Behandlungsangebot - Chirurgie - Spezialisierung - Schulter

Schulterchirurgie

Wenn die Schulter schmerzt, sind viele alltägliche Bewegungen eine Qual. Dies kann ganz unterschiedliche Ursachen haben. Im Gegensatz zu anderen Gelenken, wie etwa dem Knie oder der Hüfte, wird das Schultergelenk nur in geringem Maße knöchern gesichert: Hier sorgen überwiegend Muskeln, Sehnen und Bänder im Zusammenspiel mit der Gelenkkapsel für die notwendige Stabilisierung des Gelenks. Als weitere Schmerzursache kann das Schultergelenk selbst in Betracht kommen. Es ist das beweglichste Kugelgelenk unseres Körpers und kann sich abnutzen – wie alles, was viel und häufig bewegt wird. Was also tun bei Schulterschmerzen?


Gemeinsam mit unserem erfahrenen Ärzteteam wird als Grundlage ein Behandlungsplan erstellt. Dazu ist eine ausführliche Untersuchung des Patienten mit Erfassung des bisherigen Krankheitsverlaufes und der Beschwerden notwendig. Sollten verschiedene Behandlungsalternativen bestehen, werden diese mit dem Patienten besprochen und anschließend die endgültige Therapie festgelegt.


Die Palette der Behandlungsverfahren reicht von minimal invasiven endoskopischen Verfahren über alle Arten offener Operationen bis hin zur Endoprothetik. Ziel dabei ist, Ihre schnellstmögliche Rückkehr ins gewohnte Leben zu ermöglichen.





Schultersprechstunde nach Vereinbarung: Tel.: 06283/226170


Häufige Fragen zur Schulterchirurgie:

Was ist Schultergelenksarthrose? Details
Was ist eine Schultersteife (Arthrofibrose)?Details
Was ist ein Rotatorenmanschettenriss? Details
Was ist eine Schulterinstabilität/Luxation?Details
Was ist eine Fraktur des Schultergürtels?Details
Wann ist ein künstliches Schultergelenk notwendig?Details
Auswahl des richtigen Schultergelenkes - Qualität vor RenditeDetails
Welche Aktivitäten sind mit einem künstlichen Schultergelenk möglich?Details
Wie lange hält ein künstliches Schultergelenk?Details
Ablauf einer OperationDetails