Geriatrische Rehabilitation

Therapeutisch aktivierende Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie


Die Abteilung für Geriatrische Rehabilitation ist eine Einrichtung für ältere und betagte Patienten. Ziel ist die Wiederherstellung und Förderung deren Leistungsfähigkeit im täglichen Leben, insbesondere nach stationären Aufenthalten. Dabei sollen die Wiedereingliederung in die gewohnte Umgebung ermöglicht, der Eintritt von Pflegeabhängigkeit möglichst verhindert bzw. der Bedarf an pflegerischer Hilfe minimiert werden.

Rehabilitation am Geriatriezentrum Walldürn

Neben der medizinischen Versorgung durch Fachärzte für Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie und Notfallmedizin mit der Zusatzqualifikation »Klinische Geriatrie« bieten wir eine therapeutische aktivierende Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie an. Die umfassende Abklärung der Rehabilitationsfähigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für die ganzheitliche Behandlung. Sie erfolgt durch den Haus-/Facharzt oder das einweisende Krankenhaus und den geriatrischen Schwerpunkt ihres Landkreises.

Bei der zuständigen Krankenkasse muss ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt sein. Die Kostenzusage sollte bei der Aufnahme vorliegen. Voraussetzung für die Aufnahme eines Patienten ist seine Rehabilitationsfähigkeit sowie seine Bereitschaft und die seiner Angehörigen zur aktiven Mitarbeit.

Die ärztliche Versorgung sichert neben der medizinischen Diagnostik und Therapie die somatische, psychische und soziale Beurteilung, steuert den Behandlungsverlauf und übernimmt die Beratung der Angehörigen.

Das Pflegepersonal orientiert sich an den Bedürfnissen des Patienten und ermöglicht eine therapeutisch aktivierende Pflege rund um die Uhr.

Die Physiotherapie unterstützt ein funktionelles Training. Schwerpunkte sind Motorik und Gleichgewichtsschulung auf Basis des Bobath-Konzeptes.
Die Ergotherapie trägt zur funktionellen Verbesserung der Aktivitäten des täglichen Lebens bei.
In den gut ausgestatteten therapeutischen Abteilungen werden zur unterstützenden Behandlung verschiedene Massagearten sowie Thermo-, Hydro-, Elektro-, Kryotherapie und Lymphdrainage sowie manuelle Therapie angeboten.


Alle therapeutischen Ansätze dienen der Hemmung abnormer, pathologischer und somit der Anbahnung physiologischer Bewegungsmuster.
Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen können logopädisch behandelt werden.

Jede Rehabilitationsmaßnahme ist zeitlich begrenzt. Deshalb ist es unser Wunsch, Familienmitglieder in die therapeutische Arbeit mit einzubeziehen.



Gerne stehen wir für eine Besichtigung und Vorstellung unserer Einrichtung zur Verfügung.


Kontakt

Geriatriezentrum "St.Josef"
Miltenberger Straße 11-13
74731 Walldürn


Geriatrische Rehabilitation
Mail: j.rathmann[at]khv-ha-wa.de
Tel.: 06282 930-400
Ansprechpartner: Jörg Rathmann