Soziale Betreuung - Konzept

Einleitung




Demenz (Lateinisch, deutsche Bedeutung: „ der Geist ist weg“) ist der Oberbegriff verschiedener Erkrankungen, bei denen die Gehirnzellen absterben. Die häufigste Demenz-Form ist Morbus Alzheimer. In etwa zehnjährigem Verlauf verliert der Mensch anfangs schleichend, später zunehmend und immer auffälliger seine geistigen Fähigkeiten: Gedächtnis, Merkfähigkeit, Orientierung, Vitalität, Gefühlskontrollen lassen nach. Später kommt es auch zu Verlust der körperlichen Fähigkeit. Es wird eine große Herausforderung sein, für die immer größer werdende Gruppe demenzkranker Menschen eine adäquate, professionelle und menschenwürdige Pflege zu gewährleisten. Dafür werden wir qualifizierte Mitarbeiter/innen, einsetzen durch geplante systematische Fort- und Weiterbildung unsere Zielvorstellung in Begleitung von Menschen mit Demenzentwickeln und umsetzen.


mehr erfahren... >> HIER können Sie eine PDF-Datei mit dem kompletten Konzept herunterladen!